Wildwechsel Unfälle vermeiden mit dem System: Multi-Wildschutz-Warner

 

Treffen kann es jeden Verkehrsteilnehmer. Meistens kommt es plötzlich und unverhofft.

Der Multi-Wildschutz-Warner ist ein Wildwarner in Form einer Wildtierampel, die jeder Fahrzeugführer auf 'BLAU' stellen kann, um Wildtiere kurzfristig am Überqueren der Straße zu hindern. Unser Multi-Wildschutz-Warner vereinigt verschiedene Funktionen in einem Produkt, mit dem der Wirkungsgrad um das 5-fache und der Wirkungsradius auf grundsätzlich 180° und optional auf 360° erhöht wurde.

 
 
video.jpg
 
 
Der Multi-Wildschutz-Warner wurde am 09.11.2015 mit dem "Brandenburger Innovationspreis Kunststoffe und Chemie" ausgezeichnet.
 
 

Wirkungsgrad

Wirkungsradius

Wirkungsweise

 
Wirkungsgrad der Wildtierampel: Multi-Wildschutz-Warner
Wirkungsradius des Wildwarner: Multi-Wildschutz-Warner
Wirkungsweise des Multi-Wildschutz-Warner System
 
 

Problematik

Bedarf

Lösung

 
Problematik
Bedarf
Lösung
 
 

Durch Wildtiere verursachte Verkehrsunfälle sind zu einem großen Problem geworden. Die aktuellen Zahlen von über 247.000 bundesweit registrierten Wildunfällen* mit einer Schadensumme von insgesamt rund 560-Millionen Euro im Jahr 2013* belegen dies mehr als deutlich. Statistisch gesehen ist jeder fünfte Verkehrsunfall ein Wildunfall.

Wenn man darüber hinaus bedenkt, dass sich der Straßenverkehr in Deutschland in den letzten 30 Jahren vervierfacht hat und hier ein Straßennetz entstanden ist, das weltweit seines gleichen sucht und eine Basis für unsere starke Volkswirtschaft ist, so sind diese Zahlen und der steigende Trend noch alarmierender. Eine schnelle und wirksame Hilfe zur Abwendung von Wildunfällen ist somit dringend notwendig.

Quelle: *GDV - Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. - "Anzahl der Pkw-Wildunfälle und Leistungen der Teil- und Vollkaskoversicherer"

Die inzwischen weit verbreitete Meinung, mit teuren Zäunen und Wildbrücken an Straßen und Autobahnen der Problematik entgegenzutreten, ist keine allumfassende Lösung für das gesamte bundesdeutsche Straßen- und Autobahnnetz. Die meisten Wildunfälle ereignen sich auf Bundes- und Landesstraßen. Ein geschlossenes Netz an Zäunen und Wildbrücken ist hier schon aus Kostengründen nicht denkbar und würde zudem zu einer wesentlichen Einschränkung der Lebensräume für Wildtiere führen.

Die Tiere sind gezwungen, immer neue Überlebensstrategien zu entwickeln, um aus einigen Gebieten in Deutschland nicht völlig verdrängt zu werden. Dabei halten sie ihre - zum Teil schon Hunderte von Jahre alten - Wege und Wechsel beständig ein und werden immer wieder versuchen, Straßen zu überqueren, um Nahrung aufzunehmen, zu schlafen oder sich mit Artgenossen zu treffen.

Mit unserem zum Patent angemeldeten Multi-Wildschutz-Warner bieten wir ein Produkt mit einer hohen Ausstattung und großem Wirkungsgrad, welches sich kostengünstig und flächendeckend Einsätzen lässt. Die erfolgreichen Ergebnisse aus über drei Jahren Erfahrung auf ausgewählten Teststrecken im Land Brandenburg sprechen für den Multi-Wildschutz-Warner.

 
zum Seitenanfang zurück
DE
EN